Oberschwaben-Welt

Kultur Leben Ausflüge

Erntedankteppich Ummendorf 2017

| Keine Kommentare

Im Jahr 2017 wurde in der Ummendorfer Pfarrkirche St. Johanes Evangelist von acht Frauen der Heilige Antonius mit Kind aus Samen gemalt.
Das Team um Carmen Jans ist das ganze Jahr aufmerksam für Ideen, die am alljährlichen Erntedankbild verwendet werden kann. Dieses Jahr brachte Carmen Jans das Motiv vom Lago Maggiore mit. Sie entdeckte dort ein Fensterbild in einer Kirche, fotografierte es und druckte es vergrößert zu Hause aus. Diese Idee diente als Vorlage für das diesjährige Erntedankmotiv „Heiliger Antonius“. Für die Arbeit wurden Materialien wie getrocknete Kornblumen, Lavendelblüten, Bohnen, Linsen verwendet. Das Bild ist bis zum 25. Oktober in der Ummendorfer Kirche, nahe Biberach zu sehen. Übrigens, der Heilige Antonius mit einem Kind auf dem Arm gilt als Beistand,  Ansprechpartner, wenn Dinge verloren wurden.

Das Gebet, das Gespräch, die Bitte lautet:
Heiliger Antonius, du kreuzbraver Mann, führ mich dahin, wo ich … verloren habe.

Es gibt viele wundervolle Geschichten, von Menschen die berichten, dass ihnen geholfen wurde. Ist es Ihnen/Dir auch schon so ergangen?
Gerne nachfolgend als Kommentar.

Erntedankteppich in der Kath. Pfarrkirche St. Johannes Evangelist in Ummendorf nahe Biberach an der Riss (Foto ivk)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestBuffer this pageShare on RedditEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.