Oberschwaben-Welt

Kultur Leben Ausflüge

Sigmaringen

Schloss Sigmaringen

Schloss Sigmaringen

Wer schon einmal in Sigmaringen war, kann das beeindruckende Schloss nicht vergessen. Es ist das Wahrzeichen der Kreisstadt. Imposant steht es in der Stadt auf einer Anhöhe. Gebaut war es als mittelalterliche Burg und wandelte sich zu einem fürstlichen Residenzschloss. Das ganze Jahr über Führungen und die Besucher aus nah und fern beschreiben es: „It is lovely, it is private than other castles“. Internationale Gäste schätzen es sehr, weil es familiärer wirkt als andere bekannte Märchenschlösser.

Es ist seit 1535 Sitz der Grafen und späteren Fürsten von Hohenzollern-Sigmaringen. Bei einer Führung können 15 Säle mit originalen Möbeln und kostbaren Gobelins im Schloss bestaunt werden, die Ritterausrüstungen begeistern Jungs sehr. Im Schloss befindet sich auch die größte private Waffensammlung in Europa (ca. 3.000 Objekte)

Auch ein Rundgang in der Altstadt mit seiner Fußgängerzone, den Fachwerkhäusern, das historische Rathaus und die barocke Stadtpfarrkirche Sankt Johann sind sehenswert. Im Runden Turm ist das städtische Heimatmuseum untergebracht und für Zündapp-Fans lohnt sich ein Besuch in der Brauerei Zoller-Hof. Dort ist das Zündapp-Museum beherbergt, welches über 100 Exponate der Marke Zündapp wie die bekannten Motorräder präsentiert. Auch das legendäre Zündapp-Auto namens Janus ist ausgestellt. Das Museum ist in den Räumen der Brauerei Zoller-Hof, das zudem für Bierfreunde zu einer Brauereibesichtigung einlädt.

Wohltuend ist eine Wanderung im Donautal oder eine Radtour. Ein Erlebnis ist eine Paddeltour mit dem Kanu auf der Donau entlang der hohen Kalkfelsen.

Webseiten
Stadt Sigmaringen auf Wikipedia
Mattes Zündapp Museum

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestBuffer this pageShare on RedditEmail this to someone

Kommentare sind deaktiviert.