Oberschwaben-Welt

Kultur Leben Ausflüge

Stummfilm mit Orgelmusik in der Stadtpfarrkirche Biberach

| Keine Kommentare

Stadtpfarrkirche Sankt Martin Biberach

Stadtpfarrkirche Sankt Martin Biberach

Ein ungewöhnliches Filmerlebnis ist am 3. August 2014, um 20.15 Uhr in der Stadtpfarrkiche Sankt Martin in Biberach zu erleben. Gezeigt wird der Stummfilm „Der Galiläer“ aus dem Jahre 1921, der von Gregor Simon auf der Orgel musikalisch live begleitet wird.

Der Stummfilm ist ein Filmjuwel, da er zu den ersten großen deutschen Passionsfilmen aus der Frühzeit der Filmgeschichte gehört. Der Film war verschollen. In den 90er Jahren wurde er im Bundesarchiv gefunden und aufwendig restauriert. Es wird das Leben und Sterben Jesu Christi gezeigt. Sein Wirken in Jerusalem, das Abendmahl als auch die Erlebnisse bis zur Kreuzigung sind der Filminhalt.

Die Orgelmusik wird improvisiert von Komponist Gregor Simon. Er ist zudem Organist, Chorleiter und Wächter der Holzhey-Orgel im Münster Obermarchtal. Die Musik bleibt im Hintergrund, auch wenn die Akustik und der barocke Kirchenraum während des Filmvorführung ebenfalls Aufmerksamkeit auf sich ziehen werden und so ein sehr intensives Filmerlebnis ahnen lassen.

Der Eintritt zum Kirchenkino mit Orgelbegleitung ist frei, doch wird um eine Spende gebeten für die Renovierung der Simultankirche. Die Biberacher Stadtpfarrkirche im Zentrum der Stadt wird seit 1548 von evangelischen wie katholischen Christen gleichberichtigt genutzt.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestBuffer this pageShare on RedditEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar