Oberschwaben-Welt

Kultur Leben Ausflüge

Osterbrunnen Rißtissen

Zum ersten Mal organisierte die Familie Gabel den Bau einen Osterbrunnens im Jahre 2012 vor dem Rathaus Rißtissen, nahe dem oberschwäbischen Ehingen. Verschiedene Hobbykünstler, sowie Kinder aus dem Kindergarten und der Grundschule bemalten Eier, die dann geordnet und thematisch sortiert zu einer Ostereierskulptur auf den Rathausbrunnen aufgebaut wurden. Ab Palmsonntag (Sonntag vor Ostern) kann es von der Hauptstraße aus beim Rathaus gesehen werden.

Jahr für Jahr werden es mehr gestaltete Buchsbögen, die mit bemalten Eiern angeordnet werden. Auch Fussballfans präsentieren ihren Lieblingsfußballverein auf dem Ei. Dieses Jahr steht ein Osterei aus bemalten einzelnen Eiern nahe des kleinen Wasserfalles. Marianne Gabel betonte, dass es viel Spaß macht diesen Brunnen zu gestalten. Die Kinder malen die Rizzi-Figuren und natürlich auch was Spaß macht auf die Eier.

Das Dorf Rißtissen ist ein Stadtteil von Ehingen und liegt 10 Kilometer ost-südöstlich. Der Ort erhielt seinen Namen, da zwei Kilometer südlich der Fluß Riß in die Donau mündet.

Lage: Rathaus Rißtissen, Marktplatz 1, 89584 Ehingen (Donau)

Rißtissen Osterbrunnen

Rißtissen Osterbrunnen

Risstissen-Osterbrunnen-02

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestBuffer this pageShare on RedditEmail this to someone

Kommentare sind deaktiviert.